Sie befinden sich hier: Startseite / INTERN / News aus den Gremien
suche

Zeit und Ewigkeit

"Wenn wir sagen, Gott weiss alles vorher, stimmt das eigentlich nicht, denn für Gott gibt es kein Vorher und kein Nachher. Die ganze Zeit – oder vielmehr die ganze Ewigkeit – ist im selben Augenblick gegenwärtig. Uns Menschen sind nur jeweils sehr kurze Abschnitte der Ewigkeit als Zeit in die Hand gegeben."

John Wesley (1703 - 1791)

Informationen aus dem Leitungsteam Flawil (Oktober 2017)

Kerzenziehen und Adventsgeschichten

An folgenden Daten findet wieder das Kerzenziehen in etwas kleinerm Rahmen in  Flawil statt:

 

So 26.Nov., Mi 29. Nov., So 3. Dez. und Mi 6. Dez,

jeweils 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Sonntags mit Kerzencafé.

 

Die Adventsgeschichten finden vom 4. bis 22. Dez., jeweils MO bis FR um

17.00 Uhr statt

 

Wechsel in der Jugendarbeit

Daniel Bleiker hat seine Stelle als Jugendarbeiter auf den 30. September 2017 gekündigt. Als Nachfolgerin wurde per 1.Oktober 2017 Nora Brüllmann gewählt. Wir danken Daniel für seine Arbeit und wünschen Nora einen guten Start.

 

Susann Mitchell, Leitungsteam Flawil 

----------------------------------------------------------------------------------

Informationen aus dem Leitungsteam Uzwil (Oktober 2017)

Konzert

Herzliche Einladung zum

Konzert mit Markus Dolder&David Plüss und Band (Hier geht es zum Flyer)

Sonntag, 5. November

17.00 Uhr

in der EMK Uzwil


Seit der ersten Schallplatte "was i bruuche" (1983) bis zur zwölften Produktion "Reisendi" (2013) gehört der Berner Liedermacher Markus Dolder zu den bekanntesten Interpreten der chrstlichen Musikszene der Schweiz.

 

Lassen Sie sich diesen Ohrenschmauss nicht entgehen und reservieren Sie sich dieses Datum. Es sind alle Interessierte ganz herzlich eingeladen. Nach dem Konzert besteht die Möglichkeit Autogramme oder CD’s zu erwerben.

 

"Das Leben ist wie eine Reise, ein Kommen und Gehen, ein Empfangen und weider gehen lassen. Wir sind Reisende hindurch durch Ströme und Stürme der Zeit, unterwegs auf dem weg zum Ziel" (Zitat Markus Dolder)

 

Gemeindeforum (22. November, 20:00 Uhr) in der EMK Uzwil

Gemeinde………..was?? Genau, richtig gelesen. Gemeindeforum

Das Leitungsteam lädt alle Interessierte zu diesem Forum ein.

Wir wollen an diesem Abend eine Plattform bieten um Anliegen und Ideen für die Zukunft der Gemeinde aktiv einzubringen und zu diskutieren.

Nach einem kurzem Rückblick der letzten 2 Jahre, diskutieren und entwickeln wir über schon vorhandene und/oder neue Ideen und Ziele.

Dem Leitungsteam ist es wichtig, den Puls der Gemeindemitglieder zu spüren.

Wer sich auf diesen Prozess einlassen möchte und sich angesprochen fühlt, soll sich unbedingt den 22. November in die Agenda eintragen.

Detaillierte Informationen erfolgen rechtzeitig.

 

Iris Moser, Vorsitzende Leitungsteam Uzwil

----------------------------------------------------------------------------------

Gartentag in der EMK Uzwil (September 2017)

Die Temperaturen werden kühler und die Natur bereitet sich auf den Winterschlaf vor. Wir wollen die Umgebung der Kirche pflegen und sind froh um deine Unterstützung. 
 
Samstag, 28. Oktober 2017
Beginn: ab 08:00 Uhr
Ende: ca. 12:00 Uhr
 
Mitnehmen: "Garten-schneide-Geräte", Handschuhe, Jät-Werkzeug und wetterfeste Kleidung
 
Für alle die Mithelfen gibt es ein feines Znüni offeriert.
 
Bei Fragen meldet euch bitte bei Armin (077/463'10'81)  
 

 

Armin Gratzei

----------------------------------------------------------------------------------

Informationen aus dem Leitungsteam Uzwil (September 2017)

Herzliche Einladung zum diesjährigen Erntedankfest

 

Am 22. Oktober feiern wir wieder unser Erntedankfest.

 

Um 10.00 Uhr treffen wir uns zum Erntedankgottesdienst. Während dem Gottesdienst wird auch ein Kinderprogramm angeboten. Anschliessend geniessen wir gemeinsam ein feines Mittagessen in Form einer „Teilete“. Das heisst: Jeder/Jede darf freiwillig einen Salat und/oder einen Dessert mitbringen. So können sich dann alle vom reichhaltigen und bunt zusammen gestellten Buffet bedienen.

Getränke, warmer Fleischkäse und Brot wird das Leitungsteam organisieren.

 

Für dieses Fest sind besonders auch Gäste und Besucher herzlich willkommen.

 

Iris Moser, Vorsitzende Leitungsteam Uzwil

----------------------------------------------------------------------------------

Der, die oder das Amos? (September 2017)

Mh, was war das nochmals?"

 

Wenn dich ähnliche oder ganz andere Fragen zum Thema "Amos" beschäftigen, aber auch, wenn du Frag-los glücklich bist, komm dich zum Bibel BASICS!

Du wirst garantiert Neues über dieses spannende Buch "Amos" aus dem alten Testament erfahren!

 

Speziell einladen möchte ich die Teenies, jugendlichen und jungen Erwachsenen. Auch die "normal" Erwachsenen und eher älteren Menschen unseres Bezirks sind herzlich einzeladen, alle Menschen aus Uzwil und Flawil! Kommet zu Hauf - ich freu mich, euch "belehren" zu können ;-)

 

Jeweils Dienstag, 24./31.10. und 7.11.2017

um 20:15 Uhr in der EMK Uzwil

 

Benjamin Geisser

----------------------------------------------------------------------------------

Informationen aus dem Leitungsteam Uzwil (August 2017)

Herzliche Einladung zum 

Gemeindeforum

am 22. November, 20:00 Uhr in der EMK Uzwil

 

 

Gemeinde………..was?? Genau, richtig gelesen. Gemeindeforum

Das Leitungsteam lädt alle Interessierte zu diesem Forum ein.

Wir wollen an diesem Abend eine Plattform bieten um Anliegen und Ideen für die Zukunft der Gemeinde aktiv einzubringen und zu diskutieren.

Nach einem kurzem Rückblick der letzten 2 Jahre, diskutieren und entwickeln wir über schon vorhandene und/oder neue Ideen und Ziele.

Dem Leitungsteam ist es wichtig, den Puls der Gemeindemitglieder zu spüren.

Wer sich auf diesen Prozess einlassen möchte und sich angesprochen fühlt, soll sich unbedingt den 22. November in die Agenda eintragen.

Detaillierte Informationen erfolgen rechtzeitig.

 

Iris Moser, Vorsitzende Leitungsteam Uzwil

----------------------------------------------------------------------------------

Informationen aus dem Leitungsteam Flawil (August 2017)

Nach eher ruhigen Sommerwochen, melden wir uns vom Leitungsteam nun mit einigen Infos zurück:

 

Unsere Kirchenräume wurden in den vergangenen Monaten rege genutzt: an jeweils 4 Wochentagen fanden Deutschkurse statt. Das Mietverhältnis mit der politischen Gemeinde Flawil findet nun – für uns eher überraschend – ein Ende, da gemeindeintern Schulräume gefunden werden konnten, welche für die Kurse gratis zur Verfügung stehen.
Wir bedauern den Weggang - nun stehen unsere Räume unter der Woche wieder vermehrt leer. Wer weiss, vielleicht entwickeln sich ja neue Nutzungsideen oder -anfragen. Dieses Thema dürfen wir im Gebet Gott hinlegen.

 

Im Teenstreff Lautstark gibt es eine Veränderung: Daniel Bleiker, welcher zu 15% für die Jugendarbeit angestellt ist, hat seine Anstellung aus beruflichen Gründen auf Ende September 17 gekündigt.  Wir sind glücklich und dankbar, dass Nora Brüllmann sich für diese Stelle beworben hat. Sie gestaltete bereits im vergangenen Jahr mit Daniel die Teenstreff-Aktivitäten und kennt daher die Jugendlichen bereits gut. Das Leitungsteam hat Nora dem Bezirksvorstand zur Wahl vorgeschlagen. Sie wird ihre Arbeit voraussichtlich ab Oktober aufnehmen und dabei tatkräftig von Eveline Hollenstein unterstützt werden. Bitte denkt im Gebet an unseren Teenstreff.

 

Nachdem während der Sommerferienwochen eher wenig Gemeinde-Aktivitäten stattfanden, weisen wir hier gerne auf einige spezielle Gottesdienste und andere Anlässe hin (nähere Infos auf der Homepage oder mündlich im Gottesdienst):

·         Am 16.9. findet der Gartentag statt.

·         Am 17.9. feiern wir den oekumenischen Bettagsgottesdienst

·         Am 24.9. feiern wir Erntedankgottesdienst mit anschliessendem Festessen im Sinne einer „Teilete“. Wir suchen nun noch ein bis zwei Personen, welche die Organisation des Mittagessens übernehmen (Getränke einkaufen, Buffet und Tische bereit stellen, tischen). Bitte meldet euch bei jemandem vom Leitungsteam. Vielen Dank!

 

Cornelia Arn, Vorsitzende Leitungsteam Flawil 

----------------------------------------------------------------------------------

Informationen des Pfarrers (August 2017)

T+

Im Kirchlichen Unterricht T+ steht im laufenden Semester das Thema „Religionen“ auf dem Programm. Dabei wird es zu einigen interessanten Begegnungen kommen. Am 28. August besuchen wir die Synagoge in St. Gallen, wo uns Rabbiner Tovia Ben-Chorin einiges über das Judentum und den jüdischen Gottesdienst erzählen wird. Am 14. November steht dann ein Besuch der Moschee in Wil sowie eine Begegnung mit Imam Bekim Alimi an. Bei einem zusätzlichen Treffen voraussichtlich im Dezember werden wir uns mit weiteren Religionen und religiösen Anschauungen beschäftigen (Buddhismus, Hinduismus, Atheismus usw.).

 

Start des Praktikums von Benjamin Geiser

Am 21. August hat Benjamin Geiser sein Praktikum auf dem Bezirk Uzwil-Flawil gestartet. Er hat bereits den Bachelor-Studiengang an der Theologischen Hochschule Reutlingen absolviert und wird nun Erfahrungen im Gemeindealltag sammeln. Das Praktikumsjahr dient dazu, die erfolgte Berufung zu klären und zu vertiefen. Der Praktikant soll Einblick in eine Vielfalt von Aufgaben erhalten, die sich ihm später im Pfarrerberuf stellen werden.

Es ist schön, dass Benjamin für ein Jahr mit uns auf dem Bezirk ist! Wir freuen uns, ihn kennenzulernen und hoffen, ihn im Praktikum unterstützen zu können. Wohnen wird er an der Schmiedgasse in Flawil.

 

Herzlich willkommen, lieber Benjamin!

 

Rolf Wyder, Pfarrer

----------------------------------------------------------------------------------

Vorbereitungen Uzwiler Herbstmarkt (August 2017)

Die Sommerferien sind vorbei der Sommer auch schon bald. Nun heisst es für unseren Bezirk wieder:

 

EMK-Lounge am Herbstmarkt Uzwil vom 29. und 30. September 17.

 

Das OK ist schon kräftig am Organisieren.

Doch damit es dann auch wirklich gelingt Gäste zu begrüssen und zu bedienen, braucht es die Hilfe des ganzen Bezirks. Sei es beim Aufbauen oder beim Kochen an Ort und Stelle.

Oder beim Bedienen am Freitag und Samstag. Auch im Gespräch mit Gott braucht es Leute.

Und noch Vieles mehr.

Ja es braucht uns alle damit wir gelungene Tage haben können und viele fröhliche Gesichter leuchten sehen.

 

Darum tragt euch fleissig ein in den Listen die wieder in den Gemeinden hängen oder liegen.

Wenn ihr fragen habt darf man Ralph Looser persönlich Fragen oder auf Tel. 079/220 06 12 anrufen.

 

Ralph Looser

----------------------------------------------------------------------------------

Ostschweiz - regional (August 2017)

„Frei. Methodist sein. Überall.“ - Das konnte man in den vergangenen zwei Jahren immer wieder hören oder lesen.

 

 

Erinnerst du dich vielleicht an die Predigtreihe im Herbst 2016 und Frühjahr 2017 zu diesen drei Begriffen? Die Pfarrpersonen der Region reisten durch alle EMK-Gemeinden der Ostschweiz und es wurden miteinander schöne, anregende Gottesdienste zu diesen Themen gefeiert!

 

Vielleicht fällt dir aber auch das„Pilgern in der Ostschweiz“ ein: Von einer EMK zur nächsten pilgern - das war die Idee, die so einige dann in die Tat umsetzten. Ja, es waren interessante Pilgerwege, aber noch bessere Begegnungen, die man auf diesen Wegen haben konnte. Und ganz nebenbei lernte man die eine oder andere methodistische Kapelle der Gegend kennen und konnte sich am Ende des Weges bei einem feinen Zvieri stärken.

 

Manchmal klingelte aber auch das Handy und ein gewisser „John Wesley“ meldete sich über WhatsApp. „Was verstehst du eigentlich unter Heiligung?“ - so warf er in die digitale Gemeinschaft hinein. Im „Chat mit John“ wurde dann so einiges geteilt: Themen, Anlässe … und nicht zuletzt viele Bilder!

 

Ja, manches ist gelungen, anderes war wohl etwas schwerfälliger. Und doch bleibt es Ausdruck dieser Vision: „Frei. Methodist sein. Überall.“ Dahinter stand das Anliegen der Pfarrerkleingruppe Ostschweiz, die MethodistInnen der Region noch stärker miteinander zu vernetzen: Denn gemeinsam ist man ja bekanntlich stärker!

 

Und nun: Was kommt jetzt? Konkrete, neue Anlässe für die Region sind vorerst nicht geplant … und doch geht die Vision weiter! In den letzten Monaten sind viele gute Kontakte entstanden, die man nun miteinander innerhalb der Bezirke intensivieren möchte.

 

Da erarbeiten z.B. gerade die EMK Eschlikon und die EMK Uzwil-Flawil eine bewusste, verstärkte Zusammenarbeit beider Bezirke. Seit einiger Zeit werden Unti und Teensclub von der EMK Klingenberg und der EMK Frauenfeld-Weinfelden zusammen angeboten. Oder es macht sich die EMK Romanshorn auf den Weg und feiert Gottesdienst zusammen mit der EMK St. Gallen.

 

All das sind hoffnungsvolle Aufbrüche dieser Vision. Miteinander wollen wir am Ball bleiben, uns gemeinsam stärken in der Nachfolge Jesu und Zeugen der Liebe Gottes sein. Wir sind frei, diese Vision immer wieder neu mit Leben zu füllen!

 

Es grüssen euch herzlich: Nicole Becher, Jörg Niederer, Markus da Rugna, Brigitte Moser, Rolf Wyder, Annegret Jende

----------------------------------------------------------------------------------

Ökumenisches Friedensgebet (August 2017)

Ökumenisches Friedensgebet startet wieder am 20. September um 18.00Uhr        

 

Nach der Sommerpause treffen wir uns wieder einmal im Monat jeweils an einem Mittwoch um 18.00Uhr für eine gute halbe Stunde zum gemeinsamen Gebet für den Frieden. Das erste Gebet findet am Mittwoch, den 20.09. um 18.00Uhr in der Katholischen Kirche Niederuzwil statt.

 

 

 

Die Treffen finden im Wechsel  von Katholischer Gemeinde Niederuzwil und Henau, Evangelisch-Methodistischer (EMK) und Evangelischer Kirche statt. Der Kreis ist offen für jeden Interessierten.

 

Die nächsten Termine zum Vormerken:

- 25.10. Treffpunkt EMK Uzwil

- 22.11. Treffpunkt Evangelische Kirche Niederuzwil,

- 13.12. Treffpunkt Kath.- Kirche Henau 

 

Rolf Wyder, Pfarrer

----------------------------------------------------------------------------------

Eine kleine Vorstellung: Wer ist eigentlich Benjamin Geiser? (Juni 2017)

Benjamin Geiser

Hallo zusammen! Ich bin also der, der kommen wird. Ein Jahr werde ich bei euch verbringen, Menschen kennenlernen, Freundschaften knüpfen, auch predigen, leben. Und ich werde einfach sein, der ich bin, dort, wo ich dann und wann sein werde. ;)

 

Ich freue mich riesig auf diese Zeit im Gemeindepraktikum bei euch! Damit ihr schon eine kleine Vorahnung bekommt von meiner Person, euch ein unvollständiges, aber immerhin ein Bild machen könnt, hier ein paar Ausschnitte aus meinem Leben. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft:

 

Am 27. November 1992 bin ich in Schlieren geboren. Mein Name Benjamin, das erste von vier Kindern. Die eine Schwester kam 95 dazu, der Bruder dann 96. Miriam und Tobias. Die zweite Schwester trägt den Namen Simea und erblickte im Sommer 99 das Licht der Welt. Meine Eltern, Andreas und Corinne, arbeiten momentan beide in der Kinderarztpraxis meines Vaters. Meine Verlobte, Petra, wird von August bis Februar 2018 in Uppsala ihre Masterarbeit in Biologie schreiben. Mitte nächsten Februar wird sie zu mir ziehen, im April werden wir heiraten.

 

Kirchlich aufgewachsen bin ich in der EMK Zürich-Altstetten, die Heimatgemeinde. Parallel dazu pflegten wir als ganze Familie immer guten Kontakt zur ref. Kirchgemeinde, wo ich im Jugendgottesdienst einige Jahre in Technik und Musik engagiert war. Geistig und im Glauben bin ich an verschiedenen Orten und Stationen in meinem Leben auf- und weitergewachsen. Im Elternhaus, aber auch in Begegnungen mit diversen Menschen.

 

Irgendwann wurde mir klar, dass ich „Vollzeitler“ werden würde im Reich Gottes. Was immer das heissen mag und wo das sein wird, war offen, doch irgendwas mit Kirche und Theologie würde es wohl zu tun haben. Doch nach Gymnasium und Zwischenjahr – „one year for God, one year with God“ – begann ich ein Studium an der ETH in Maschinenbauingenieur. Das war zu der Zeit genau das, was passte. Für 6 Wochen. Es gefiel mir. Fachlich war es interessant, auch der Studienalltag war angenehm. Doch ich merkte: Mehr als ein 100% Pensum Maschinenbau zu studieren, 5 Jahre, um danach doch Vollzeit in der Kirche zu landen, schien mir, bzw. Gott, ein unnötig langer Umweg zu sein. So begann ich die Jugendpfarrerausbildung bei der EMK. Das war zu der Zeit genau das, was passte! 50% Jugendarbeit in der Schweiz, 50% Theologiestudium in Deutschland. Später wechselte ich ins 100%ige Theologiestudium. Das war zu der Zeit genau das, was passte! Und nun bin ich im Begriff ins Gemeindepraktikum zu gehen, zurück in die Schweiz. Das ist jetzt genau das, was passt! Ich freu mich drauf! ;-)

 

Benjamin Geiser

----------------------------------------------------------------------------------

Charta christilicher Kinder und Jugendarbeit

Zum Download der Charta bitte aufs Logo klicken.

Wie ihr vielleicht durch die Medien oder aus den Informationen des letzten Newsletter der Gemeindeleitung Flawil mitbekommen habt, hat der Bund im 2014 unserer Jungschar und anderen christlichen Jugendorganisationen die Finanzhilfen des Bundesamtes für Sozialversicherungen (BSV) gestrichen. Ende März 2017 kam dann der Entscheid des Bundes, dass auch die Gelder von Jungend und Sport gestrichen werden. Dieser Beschluss ist schmerzhaft und hat Auswirkungen auf unsere Jungschargruppen. Die Begründung zur Streichung der Gelder war eine fehlende ganzheitliche Jugendförderung und die christliche Glaubensvermittlung. 

 

Die Charta christlicher Kinder und Jugendarbeit wurde zwischen 2014 und 2016 von einer Arbeitsgruppe aus christlichen Kinder und Jugendverbänden erarbeitet. Anlass dazu war, dass die Arbeit der christlichen Jugendorganisationen in der Öffentlichkeit oft falsch verstanden wird und fehlende Informationen über unserer vielfältige Arbeit haben.

 

Die Charte erklärt transparent und gut verständlich die Ziele und Prinzipien einer ganzheitlichen Kinder- und Jugendarbeit. 

 

Ein hilfreiches Video dazu findet ihr auf: www.cckj.ch 

 

Mit dieser Charta soll aufgezeigt werden, wie in unseren Jungscharen, Kindergruppen und Jugendtreffs, nebst den Glaubensvermittlungen weitere wichtige Inhalte vermittelt werden, welche die Kinder und Jugendliche ganzheitlich fördern. Zum Beispiel Stärkung der sozialen Kompetenzen, Respektvollen Umgang mit der Natur, Entwicklung der Persönlichkeit etc. 

 

Wir vom Leitungsteam Uzwil sassen an unserer letzten Sitzung mit Vertretern aus unseren verschiedenen Kinder- und Jugendarbeitgruppen zusammen. Vanessa Allen vertritt die Jungschar, Gianni Bierri den Jugendtreff Metro und Mirjam Weidmann die Sonntagsschule. An diesem rundem Tisch wurde ausgibig über unsere aktuelle Jugendarbeit und Werte diskutiert. 

 

Das Ziel dieser Charta ist es, unsere vielfältige und ganzheitliche Arbeit în der Öffentlichkeit verständlich aufzuzeigen. So sollen möglichst viele christliche Organisationen sich die Ziele und Prinzipien der Charta "auf die Fahne" schreiben. 

Wir vom Leitungsteam Uzwil setzen uns als EMK Gemeinde Uzwil auf diese Liste. Die Vertreter der einzelnen Gruppen werden die Thematik in ihre Teams mitnehmen. Eine Unterschrift auf der Liste können wir ihnen wärmsten empfehlen. 

 

Mit der Unterzeichnung auf der Liste gibt es für uns im Alltag keine grossen Änderungen. Schön ist es, dass wir in der Öffentlichkeit offen bekennen können, wie wir unsere Jugend- und Kinderarbeit praktizieren. 

 

Elisabeth Letsch, Leitungsteam Uzwil

-----------------------------------------------------------------------------------

Informationen aus dem Leitungsteam Flawil (Juni 2017)

Dieses Mal berichten wir nicht aus unserer vergangenen Sitzung, sondern möchten euch auf einige (sommerliche) Anlässe hinweisen:

 

- Am 2. Juli findet ein Grillplausch-Chilelunch statt. Alle sind eingeladen! Wer mag, darf einen Salat oder Dessert bringen. Für Würste und Brot ist gesorgt.

 

- Am letzten Sommerferiensonntag, 13. August, findet der bereits traditionelle Schuljahresanfangsgottesdienst statt. Die ganze Gemeinde feiert mit den Kindern; gemeinsam beten wir für einen guten (Schul-)Start für Gross und Klein.  Anschliessend gibt’s gegrillte Würste!

 

- In der ersten Ferienwoche findet das Sommerlager der Jungschar statt. Wir wünschen den Kids und dem JS-Team ein tolles Lager und denken im Gebet an sie.

 

-Während der Sommerferien finden Bezirksgottesdienste statt; zwei davon in Flawil (23. und 30. Juli) Für die Kinderhüeti werden Personen gesucht, damit das „Sofa-Team“ Sommer-Pause machen kann. Bitte meldet euch bei Sonja oder schreibt euch auf der Liste ein. – Vielen Dank!

 

Cornelia Arn, Vorsitzende Leitungsteam Flawil 

----------------------------------------------------------------------------------

Informationen aus dem Leitungsteam Uzwil (Juni 2017)

Die Sommerferien stehen vor der Türe. Da viele von Euch durch Ferien oder Ausflüge verschiedentlich abwesend sind, stellen wir auch unser Gemeindeprogramm auf Sommermodus um. Damit Ihr doch auf dem Laufenden seid, wann wo welche Gottesdienste und Veranstaltungen während den Sommerwochen stattfinden, möchten wir Euch diese Daten auf diesem Weg mitteilen.

Wir wünschen jetzt schon all jenen, welche Ferien haben, erholsame, erlebnisreiche und gesegneteTage.

 

Veranstaltungen

Am Mittwoch, 5.Juli, findet der nationale Gebetstag der EMK Schweiz statt.

Am Samstag, 26. August, findet in unseren Räumlichkeiten die Distriktstagung Nordostschweiz statt. Alle Interessierte dürfen an diesem Tag teilnehmen. Bei Fragen kann man sich an Heidi Spitzli wenden.

 

Gottesdienste (Beginn immer um 10.00 Uhr)

Juli

Datum

Was

Wo

Pfarrer

9. Juli

Bezirksgottesdienst

Uzwil

Anegret Jende

16. Juli

Bezirksgottesdienst

Uzwil

Rolf Wyder

23. Juli

Bezirksgottesdienst

Flawil

Rahel Arn

30. Juli

Bezirksgottesdienst

Flawil

Rahel Arn

 

August

Datum

Was

Wo

Pfarrer

6. August

Bezirksgottesdienst

Uzwil

Rolf Wyder

13. August

Waldgottesdienst

Algetshausen

Monika Zolliker

20. August

Ökumenischer

Chilbigottesdienst

Im Festzelt

Algetshausen

Ökumenisches

Team

(Daniela Liechti)

27. August

Gottesdienst

Niederuzwil

Sigmar Friedrich

 

Voranzeige

Am 3. September gestaltet die Jungschar Quelle den Gottesdienst. Lassen wir uns von strahlenden Kinderaugen, spritzigen Liedern und erfrischenden Gedanken überraschen. Alle sind dazu herzlich eingeladen!

 

Iris Moser, Vorsitzende Leitungsteam Uzwil

-----------------------------------------------------------------------------------

Informationen aus dem Leitungsteam Flawil (Mai 2017)

Charta christlicher Kinder- und Jugendarbeit

Ein Thema, welches uns beschäftigt, ist die Kinder und Jugendarbeit. Die Entscheide des Bundes, die Jungschar-Arbeit nicht mehr zu unterstützen, sind schwer nachvollziehbar und tun weh. In diesem Zusammenhang wurde in „Kirche und Welt“, resp. „Invista“, eingeladen, sich mit den Inhalten einer Charta zu befassen. Eine Charta, welche die Werte der Christlichen Kinder- und Jugendarbeit sorgfältig und differenziert thematisiert.
Das haben wir getan – zusammen mit Raffael Tregilgas als Gast aus dem JS-Team – und uns entschieden, die Charta zu unterzeichnen. Zu einem späteren Zeitpunkt wird in der Gemeinde über den Inhalt dieser Charta genauer informiert werden.
Als Leitungsteam ist es uns wichtig, uns immer wieder in Erinnerung zu rufen, dass ein grosser Teil unserer Gemeinde sich nicht am Sonntagmorgen im Gottesdienst trifft, sondern z.B. am Sa-Nachmittag in der JS oder am Fr-Abend im Teenstreff.

Bibelgruppe 

Wir freuen uns, dass unser Gottesdienstraum von einer externen Chinesischen Bibelgruppe gemietet wird. Einmal monatlich, sonntagnachmittags, treffen sich ca 10 Personen zu gemeinsamem Bibellesen, Singen und Beten. Bei zwei kurzen Begegnungen mit den Leitenden der Gruppe, war die Freude darüber spürbar, unseren Raum nutzen zu dürfen.
Wer weiss, vielleicht entsteht ja einmal eine Begegnungsmöglichkeit mit unserer Gemeinde, z.B. bei einem gemeinsamen Chilelunch.

 

Cornelia Arn, Vorsitzende Leitungsteam Flawil 

----------------------------------------------------------------------------------

Informationen aus dem Leitungsteam Uzwil (Mai 2017)

Gartentag, 17. Juni

Der geplante Gartentag vom 29. April ist leider dem Schnee zum Opfer gefallen. Als neues Datum steht der 17. Juni fest.

 

An diesem Samstag wollen wir rund um unsere Kapelle und dem Pfarrhaus mit vereinten Kräften jäten, rechen, schneiden und wischen.

Wir freuen uns auf viele helfende und motivierte Hände.

 

Am Mittag findet anschliessend ein  Grillfest statt. Essen und Getränke werden zur Verfügung gestellt. Das gesamte Leitungsteam der Jungschar Quelle wird ebenfalls teilnehmen. Nutzen Sie die Gelegenheit und lernen Sie das Jungschar-Team besser kennen. Selbstverständlich darf man auch erst aufs Mittagessen kommen.

 

Treffpunkt: EMK Uzwil

Zeit: 8.00 bis 12.00 Uhr (anschliessend Grillfest)

Mitnehmen: Gartenhandschuhe und Gartenwerkzeug zum Jäten und Schneiden

Znüni: Wenn jemand lieber einen Znüni organisiert als jätet, ist dieser sehr willkommen. Bitte auch bei Armin melden.

Anmelden bis 11. Juni an Armin Gratzei, 071/951 16 09 oder 077/463 10 81

 

Elisabeth Letsch, Leitungsteam Uzwil

-----------------------------------------------------------------------------------

Gespräche mit Eschlikon (Mai 2017)

Unser Bezirksvorstand hat in den vergangenen Wochen weitere Gespräche mit dem Bezirksvorstand Eschlikon geführt. Diese Gespräche haben gezeigt, dass es richtig ist, sich auf dem Weg zu einer Zusammenarbeit oder gar einer Zusammenlegung der zwei Bezirke ausreichend Zeit zu nehmen. Deshalb soll zunächst in den kommenden Monaten bei folgenden verschiedenen Anlässen Möglichkeit zur Begegnung von Menschen beider Bezirke sein:

 

 

  • Am 9. Juli findet ein Kanzeltausch statt. Annegret Jende wird beim Bezirksgottesdienst in Uzwil, Rolf Wyder in Eschlikon predigen. 
  • Für den 11. August haben uns die Eschlikoner zu ihrem Connexio-Grillplausch eingeladen (nähere Infos folgen).
  • Beim Uzwiler Herbstmarkt am 29. und 30. September hat die Gemeinde Eschlikon die Möglichkeit zu einem Besuch der EMK Lounge.
  • Ab dem 29. Oktober lässt man jeweils am 5. Sonntag des Monats den Gottesdienst in Eschlikon ausfallen, um jenen in Uzwil oder Flawil zu besuchen.
  • Nachdem die Stadtwanderung in Bern auf eine gute Resonanz gestossen ist, sollen weitere stattfinden (Termine werden noch festgelegt). Für diese Stadtwanderungen wird auch in Eschlikon eingeladen werden.

 

 

An den Bezirksversammlungen im Frühling 2018 soll dann darüber entschieden werden, ob es für das Konferenzjahr 2018-2019 zu einer intensivierten Zusammenarbeit kommt (z. B. mit regelmässigen Einsätzen der beiden Pfarrpersonen in allen drei Gemeinden). Erst 2019 steht ein Beschluss für oder gegen eine strukturelle Zusammenlegung der Bezirke Uzwil-Flawil und Eschlikon an.

 

Rolf Wyder, Pfarrer

 

-----------------------------------------------------------------------------------

Theater in der Kirche! (Mai 2017)

Rolf Wyder sucht Personen, die sich gerne in einem Gottesdienst durch das Mitwirken in einem Anspiel oder Sketch engagieren. An je einem Abend besteht in beiden Gemeinden Gelegenheit, über diese Möglichkeit der Gottesdienstgestaltung ins Gespräch zu kommen.

-      Am 27. Juni um 19:30 Uhr in der EMK Flawil

-      Am 3. Juli um 19:30 Uhr in der EMK Uzwil

 

Rolf Wyder, Pfarrer

 

-----------------------------------------------------------------------------------

Informationen aus dem Leitungsteam Flawil (April 2017)

Am 07. April traf sich das Leitungsteam Flawil zu einer Sitzung.

 

Es gibt drei erfreuliche Dinge von der Sitzung zu berichten.

Wir treffen uns zur ersten Sitzung in neuer Formation und heissen Susann Mitchell als neues LT-Mitglied herzlich willkommen.

 

Wir freuen uns, dass Roland Beyer sich bereit erklärt hat, die Organisation für das Advents-Kerzenziehen in Flawil zu übernehmen.

 

Auch die Neuigkeit, dass unser Bezirk ab September durch die Mitarbeit von einem Praktikanten unterstützt werden wird, ist sehr erfreulich. Benjamin Geisser hat bereits einen Teil seines Studiums in Reutlingen absolviert.

 

Ursula Tregilgas, Leitungsteam Flawil 

-----------------------------------------------------------------------------------

Informationen aus der Bezirksversammlung (März 2017)

"Ich bin der Weg die Wahrheit und das Leben."

 

Mit diesen Worten leitet Jörg Niederer am 17. März die Bezirksversammlung 2017 der EMK  Uzwil/Flawil ein.

Die Berichte der Leitungsteams werden gelesen und mit Dank und Applaus genehmigt.

Es ist schön, dass laut Rolf Wyder er und seine Familie sich hier gut eingelebt haben und sich sehr wohl fühlen in unserer EMK.

Kurz werden zwei Meinungen geäussert über das Für und Wider der elektronischen Information (monatlicher Newsletter).

Jörg Niederer, Rolf Wyder und Stefan Haltinner geben Erläuterungen zur eventuell geplanten Integration des Bezirks Eschlikon.  Es gibt positive und negative Meinungen. Im Moment ist noch alles offen. Generell wird es in Zukunft jedoch mehr regionale Zusammenarbeit geben.

Der Bericht von Pfarrer Rolf Wyder  wird mit Dank genehmigt.

Der Bericht von Daniel Bleiker, Jugendarbeiter, wird ebenfalls mit Dank angenommen.

Rechnung 2016 und Budget 2017 werden einstimmig genehmigt. Heidi Spitzli dankt der Kassierin für ihre grosse Arbeit.

Grosser Dank geht an die abtretenden Mitarbeiter Reto Brüllmann, Esther Brüllman und Rahel Arn.

In Globo werden alle neuen Mitarbeiter für die Kirche gewählt.

Abschied nehmen wir von Jörg Niederer, es ist die letzte Bezirksversammlung unter seiner Leitung. Rolf überreicht ihm ein Geschenkkörbli mit Dingen, die Jörg auf seiner Pilgerreise nach London brauchen kann. Wir alle wünschen ihm dafür alles erdenklich Gute.

 

Die nächste Bezirksversammlung wird am 27. März 2018 um 19:30 Uhr in der EMK Flawil stattfinden.

 

 

Susann Mitchell

 

-----------------------------------------------------------------------------------

Informationen aus dem Leitungsteam Uzwil (März 2017)

Osterbrunch mit Ostergottesdienst am 16. April um 10.00 Uhr

Es sind alle (gross und klein) zum gemeinsamen Osterbrunch mit anschliessendem Ostergottesdienst herzlich eingeladen. Für die Kinder wird teilweise ein separates Kinderprogramm angeboten.

Gemeinsam wollen wir die Freude an der Auferstehung Jesu feiern.

Wir freuen uns auf viele Besucher.

 

Gartentag, 29. April

Die Vögel pfeifen, es wird wärmer, alles wächst und spriesst. Der Frühling meldet sich zurück.

Am 29. April wollen wir rund um unsere Kapelle und dem Pfarrhaus mit vereinten Kräften jäten, rechen, schneiden und wischen.

Wir freuen uns auf viele helfende und motivierte Hände.

Treffpunkt: EMK Uzwil

Zeit: 8.00 bis 12.00 Uhr

Mitnehmen: Gartenhandschuhe und Gartenwerkzeug zum Jäten und Schneiden

Znüni: Wenn jemand lieber einen Znüni organisiert als jätet, ist dieser sehr willkommen. Bitte auch bei Armin melden.

Anmelden bis 22. April an Armin Gratzei, 071/951 16 09 oder 077/463 10 81

 

Voranzeige

Am 5. November, um 17.00 Uhr, findet ein Konzert mit David Plüss und Markus Dolder mit Band statt.

Bitte reserviert euch jetzt schon dieses Datum, damit Ihr diesen Höhepunkt nicht verpasst!

 

Iris Moser, Vorsitzende Leitungsteam Uzwil

 

-----------------------------------------------------------------------------------

Informationen aus dem Leitungsteam Flawil (März 2017)

Gemeinsames Abschiedsessen

Am 06. März traf sich das Leitungsteam Flawil zu einer Sitzung, wo folgendes diskutiert wurde:

 

Dusche:

Im Untergeschoss der EMK wurde eine Dusche eingebaut. Diese wird während Homecamp-Wochen oder Weekends bestimmt rege gebraucht werden. Danke allen, die beim Einbau geholfen haben. 

 

Externe Bibelgruppen:

Eine externe Bibelgruppe mit Chinesen aus der Region fragte nach der Möglichkeit, ihre monatlichen Treffen in unseren Räumlichkeiten durchführen zu können. Die Gruppe wird sich voraussichtlich jeden zweiten Sonntagnachmittag im Monat in der EMK treffen.

 

Verabschiedung:

Die LT-Sitzung vom 6. März war die letzte mit Rahel Arn und Reto Brüllmann. Deshalb liessen wir den Abend nach einer verkürzten Sitzung bei einem gemeinsamen feinen Nachtessen ausklingen. Wir blicken dankbar zurück auf die vergangene gemeinsame Zeit, in der die beiden auf ihre je eigene Art das Leitungsteam bereichert haben. Ganz herzlich bedanken wir uns bei Reto und Rahel für ihren wertvollen Einsatz!

 

Das neu zusammengesetzte Leitungsteam (neu gewählt wurde Susann Mitchell) trifft sich erstmals am 07. April. Wir sind froh, wenn ihr (weiterhin) im Gebet an uns denkt. Danke!

 

Cornelia Arn, Vorsitzende Leitungsteam Flawil 

-----------------------------------------------------------------------------------

Elektroarbeiten in der EMK Uzwil

Stromausfall wärhend dem Lobpreis...

...Ein unwahrscheinliches Szenario, doch es könnte durch aus Realität werden.

 

In der Woche vom 03 bis 09. April werden die Elektroarbeiten in der EMK Uzwil auf Hochtouren laufen. Während den Arbeiten, insbesondere jedoch auch am Abend, kann es vorkommen, dass gewisse Stockdosen, Mikrofonanlagen, oder auch das Licht teilweise nicht funktionnieren.

 

Es wird versucht, die Einschränkungen möglichst gering zu halten, damit der ordentliche Gemeindebetrieb nicht all zu stark beeinträchtigt wird.

 

Kurz Mahler, Vorsitzender Verwaltungsausschuss

 

-----------------------------------------------------------------------------------

Informationen aus dem Leitungsteam Flawil (Februar 2017)

Am 17. Februar traf sich das Leitungsteam Flawil zu einer Sitzung, wo folgendes diskutiert wurde:

 

Besuchergruppe:

Hast du schon gewusst? Wir haben eine Besuchergruppe in der EMK Flawil. Heinz und Heidi Wyss und Rahel Arn besuchen nebst anderen auch kranke Menschen im Spital und Zuhause.

 

Deutschkurse:

Seit Januar finden sechsmal in der Woche Deutschkurse für Flüchtlinge in den Räumlichkeiten der EMK Flawil statt. Das freut uns! In der EMK Flawil hängt seit neuem ein Raumbenützungsplan, dort ist die Belegung von allen regelmässigen Terminen ersichtlich. 

 

Daniel Bleiker, Leitungsteam Flawil

 

-----------------------------------------------------------------------------------

Zusammenarbeit der Bezirke Eschlikon und Uzwil-Flawil (Januar 2017)

Das Kabinett der EMK Schweiz hat die Bezirksvorstände Eschlikon und Uzwil-Flawil beauftragt, gemeinsam zu prüfen, ob die beiden Bezirke ab Sommer 2018 zusammenarbeiten können. Hintergrund sind die personellen und finanziellen Herausforderungen vor allem auf dem Bezirk Eschlikon.

 

Im November trafen sich die Bezirksvorstände ein erstes Mal, wobei das gegenseitige Kennenlernen im Vordergrund stand. Zudem wurden Möglichkeiten einer Zusammenarbeit angedacht. Da von beiden Seiten eine grosse Offenheit für einen gemeinsamen Weg erkennbar wurde, ist an einem zweiten Treffen im Dezember entschieden worden, das Ziel zu verfolgen, ab Sommer 2018 als drei Gemeinden auf einem Bezirk zusammenzuarbeiten.

 

Die Bezirksvorstände haben sich dafür ausgesprochen, dass alle drei Gemeinden eigenständig bleiben, jedoch strukturell miteinander verbunden sind (z.B. ein Bezirksvorstand, ein Pfarrteam, ein Ausschuss für Finanzen und Liegenschaften usw.). Im Laufe der Zeit kann eine erweiterte inhaltliche Zusammenarbeit entstehen, wobei die Gemeinden sich gegenseitig unterstützen. Das soll sich aber in Ruhe entwickeln dürfen.

 

Alle drei Gemeinden sollen vor Ort mit einem je eigenständigen Leitungsteam arbeiten. Der Bezirksvorstand, der sich regelmässig trifft, besteht aus Personen der drei Gemeinden.

Möglicherweise zeigt das weitere Konkretisieren einer Zusammenarbeit, dass der gemeinsame Weg nicht der richtige ist. In diesem Fall wird der Weg beendet.

 

Die EMK Uzwil-Flawil hat zurzeit eine 100%-Pfarrstelle und die Möglichkeit, zwei 15%-Stellen in der Jugendarbeit zu finanzieren (von denen momentan eine besetzt ist). Diese insgesamt 30 Stellenprozente stehen nicht für Pfarrstellen zur Verfügung. Für die EMK Eschlikon ist ab Sommer 2018 eine Pfarrstelle von 50% vorgesehen; darin ist eine 10%ige Anstellung im Altersheim Eschlikon inbegriffen.

 

Die Bezirksvorstände stellen sich vor, dass bei einer Zusammenlegung der Bezirke zwei Pfarrpersonen eine Dienstzuweisung auf den nun aus drei Gemeinden bestehenden Bezirk erhalten. Ein Pfarrteam hätte für die Gemeinden den Vorteil, dass neu zwei Ansprechpartner da wären. Gleichzeitig könnten die Pfarrpersonen ressourcen- und gabenorientiert miteinander arbeiten.

 

Für eine gute Begleitung der Gemeinden nach einer Bezirkszusammenlegung sollten die Pfarrpersonen während mindestens drei Jahren mit einem Gesamtpensum von 180% arbeiten können. An den kommenden Bezirksversammlungen wird es Gelegenheit geben, darüber miteinander ins Gespräch zu kommen und Fragen einzubringen.

 

Rolf Wyder, Pfarrer

 

-----------------------------------------------------------------------------------

Informationen aus dem Leitungsteam Uzwil (Januar 2017)

Für viele Personen ist es nicht einfach und eine grosse Herausforderung sich mit komplett neuen Situationen und Gedanken auseinandersetzen zu müssen.  Genauso erging es uns als Leitungsteam an unserer letzten Sitzung, am 11. Januar 2017.

 

Fusion mit EMK Eschlikon?

In einer engagierten und angeregten Diskussion haben wir uns über die eventuelle Bezirkszusammenlegung mit der EMK Eschlikon ausgetauscht. Die Hälfte der Leitungsteammitglieder steht diesem Vorhaben sehr kritisch gegenüber und hegt grosse Zweifel und Bedenken ob der zufriedenstellenden Umsetzung. Gleichzeitig wurden aber auch die wahrscheinlichen Chancen skizziert und betont. Wir haben dazu noch ganz viele Fragen, wie wir diesen Weg bewältigen sollen. Wenn auch Ihr Fragen zu diesem Thema habt, dann sucht unbedingt das Gespräch mit Pfarrer, Rolf Wyder, den Leitungsteams oder dem Bezirksvorstand.

Letztendlich ist noch nichts in Stein gemeisselt und noch nichts entschieden worden. Weitere Gespräche mit der EMK Eschlikon sind geplant.

 

Kommunikationskonzept

„Ein halbes Jahr Newsletter online“….. An unserer letzten Sitzung werteten wir auch unser komplett überarbeitetes Kommunikationskonzept aus. Das Fazit aller ist: Dass es nach einer Ein- und Angewöhnungsphase sehr zufriedenstellend umgesetzt worden ist. Unsere Homepage wird von Jonathan Letsch sehr gewissenhaft laufend aktualisiert und gepflegt. Mittlerweile wurde die Adressdatenbank überarbeitet, so dass jedes Mitglied oder Freund den Newsletter in der gewünschten Form (digital oder per Post) erhält. Den Versand mit dem Newsflash wollen wir noch verbessern. Letzten Herbst wurden innert kurzer Zeit  verschiedene Newsflashs hintereinander verschickt, was zu Verwirrungen führte. In Zukunft wollen wir diese Häufigkeit vermeiden.

Das Kommunikationsteam ist weiterhin bemüht den Informationsfluss zu gewährleisten und passt laufend das Erscheinungsbild an. Wir möchten dem Newsletter noch eine persönlichere Note mit Berichten, Alltagserlebnissen, Rätseln, Fotos und persönlichen Gedanken geben. Dazu sind Beiträge jeglicher Art von Eurer Seite herzlich willkommen. Jonathan Letsch nimmt diese gerne entgegen.

 

Start Jugendtreff „Metro“

Am 13. Januar fiel der Startschuss für den Jugendtreff „Metro“. Das Metroteam erwartete gespannt die ersten Teenies. Sie verbrachten einen ersten interessanten Abend.

Übrigens: Der Metroraum wurde im Vorfeld von den Metroleitern sanft renoviert und bekam einen frischen Anstrich. Ein persönlicher Augenschein lohnt sich.

 

Das Leitungsteam Uzwil 

Iris Moser, Vorsitzende Leitungsteam Uzwil

 

-----------------------------------------------------------------------------------

Weltgebetstag am 03. März (Januar 2017)

Jeden ersten Freitag im März wird rund um unseren Globus der Gottesdienst zum Weltgebetstag gefeiert. In diesem Jahr haben Frauen aus den Philippinen die Liturgie gestaltet.

„Bin ich ungerecht zu euch?“  fragen sie uns auf der Titelseite. Und Gerechtigkeit ist denn auch das zentrale Thema der Feier, die sich um das bekannte Gleichnis der Arbeiter im Weinberg (Mt 20, 1-16) gliedert. Die Geschichte will uns die Gerechtigkeit des Gottesreiches vor Augen halten, wo alle denselben Lohn erhalten, unabhängig von ihrer Leistung. Ist das nicht ungerecht in unseren Augen? Lassen wir uns überraschen von der Antwort der philippinischen Frauen, die sie mit einem Beispiel aus ihrer eigenen landwirtschaftlichen Tradition illustrieren!

Zu dieser ökumenischen Feier möchten wir Sie alle ganz herzlich einladen! Wir freuen uns, wenn Sie sich mit uns auf das Motto des Weltgebetstages einlassen: „Informiert beten - betend handeln“

Anschliessend an den Gottesdienst sind sie zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

 

Datum: Freitag, 03. März 2017

Zeit: 14:00 - 16:00 Uhr

Ort: Katholische Kirche Niederuzwil

 

(Margrit Tuchschmid, Leitungsteam Uzwil)

 

-----------------------------------------------------------------------------------

Informationen aus dem Leitungsteam Flawil (Januar 2017)

Am 04. Januar traf sich das Leitungsteam Flawil zu einer Sitzung, wo folgendes diskutiert wurde:

 

22. Januar, 2017, 10.00 Uhr, Kirche Oberglatt

Die EMK Flawil ist in diesem Jahr Gastgeberin des bereits seit mehreren Jahren stattfindenden ökumenischen Einladungsgottesdienstes. Die Feier findet in der Kirche Oberglatt statt.

 

29. Januar, 2017, 11.00 Uhr, EMK St. Gallen

Die EMK St. Gallen lädt uns zu einem gemeinsamen Gottesdienst mit anschliessendem Mittagessen ein.

Um 10.13 Uhr haben diejenigen, die mit ÖV reisen einen passenden Zug.

Wer auf eine Mitfahrgelegenheit angewiesen ist, darf sich bei Walter Arn melden.

 

In der EMK Flawil liegt ein Flyer zu diesen speziellen Gottesdiensten auf, ebenso ein Situationsplan der EMK St. Gallen (Kapellenstr. 6, 9000 St. Gallen). 

 

Ursula Tregilgas, Leitungsteam Flawil

 

-----------------------------------------------------------------------------------

United Methodist Church