Bezirk
de

HERZLICH WILLKOMMEN...

…AUF DEM BEZIRK DER EMK UZWIL-FLAWIL   Als Evangelisch-methodistische Kirche (EMK) pflegen wir eine Kultur, in welcher alle Menschen willkommen sind. Klicken Sie sich durch die entsprechenden Menüpunkte und finden Sie die für Sie pa...

Woran denk...

Die Evangelisch-methodistische Kirche (EMK) stellt sich vor.

Ich fühle mich...

…wohl in der EMK, denn ich finde es toll, wie alle in der EMK einander und vor allem die Kinder- und Jugendarbeit unterstützen und offen sind für neue Ideen.

Nora B.

Die EMK bedeutet mir...

…Gemeinschaft, Heimat und Herausforderung. Gemeinschaft mit Menschen, die sich um Fragen der Mitmenschlichkeit kümmern. Heimat, weil ich mich in der EMK von Jugend an mit dem Leben und Wirken von Jesus Christus beschäftigt habe. Herausforderung, weil ich gerne mit Mitmenschen über Themen des Zusammenlebens diskutiere.

Walter A.

EMK Uzwil

„Jesus Christus lädt zu Tisch“ Unser Gemeinde-Motto zeigt sich nicht nur in der Gastfreundschaft unserer Gemeinde.     Gottesdienst: Sonntag, 10:00 Uhr

Mehr erfahren

EMK Flawil

„Glauben leben – Glauben teilen“ Das ist das, was wir in unserer Gemeinschaft tun.     Gottesdienst: Sonntag, 10:00 Uhr

Mehr erfahren

Die EMK in der Schweiz

Die Evangelisch-methodistische Kirche (EMK) in der Schweiz gehört seit rund 150 Jahren zur Schweizer Kirchenlandschaft.  Ihre Anfänge gehen auf die beiden anglikanischen Pfarrer John und Charles Wesley zurück, die im 18. Jahrhundert in England lebten.

Die EMK als weltweite Kirche

Die Menschen in der Evangelisch-methodistischen Kirche sind Teil der zweitgrößten protestantischen Kirche in den Vereinigten Staaten. Die Evangelisch-methodistische Kirche wurde gebildet, als die methodistische Kirche und die evangelische „Brethren-Kirche“ sich im Jahre 1968 zusammen schlossen. Wir verfolgen unser Erbe jedoch bis ins Jahr 1729 zurück, als alles in England mit John und Charles Wesley begann.

Oft gestellte Fragen

Immer wieder werden wir mit verschiedenen Fragen zur EMK und zum christlichen Glauben konfrontiert. Wenn auch Sie solche Fragen haben, finden Sie vielleicht hier eine Antwort darauf.

Fragen & Antworten